Das grosse Dilemma

5,00

Autor: Jutta Seidel

ISBN: 978-3-932725-38-8

Seitenzahl: 96

Artikelnummer: 978-3-932725-38-8 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Studie »Das große Dilemma. Leipziger Antifaschisten in der SS-
Sturmbrigade ›Dirlewanger‹« ist die überarbeitete und erweiterte Fas-
sung eines Vortrages in der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e. V.
am 17. Juni 1997. Es mag dem einen vielleicht hoffnungslos nostal-
gisch und dem ominösen Zeitgeist total widerstrebend, dem anderen je-
doch zweifellos notwendig erscheinen, sich mit dem kommunistischen
Widerstand gegen die Nazi-Diktatur in einer Zeit zu beschäftigen, in
der in Leipzig und anderswo immer wieder einmal vordergründige
Kampagnen zur Ausradierung dieses Widerstandes aus dem Straßenbild
und so auch aus dem historischen Gedächtnis gestartet wurden und
werden.
Historisches Gedächtnis und historisches Gedenken sind – obwohl
verwandt – so doch nicht dasselbe. Historisches Gedenken ist, wie aus
der Vergangenheit bekannt und in der Gegenwart neu zu erfahren, vor-
wiegend zeitabhängig und vielfach politisch motiviert. Die deutsche
»Gedenkkultur« war und erweist sich auch heute wieder als eine
höchst zwiespältige und widersprüchliche, von alten und neuen Recht-
fertigungsversuchen und politischen Interessen geprägte gesellschaft-
liche Erscheinung. Das historische Gedächtnis dagegen muß tiefer
greifen, kann nur als streng wissenschaftliche, d. h. allseitige und nicht
einseitige Forschung verstanden werden und könnte damit auch die
Gedenkrituale auf eine solide Basis stellen.

Zusätzliche Information

Autor

ISBN

978-3-932725-38-8

Seitenzahl

96